DE / EN
Finde Steuerberater in deiner Nähe
km

Brutto-Netto-Rechner

Wie viel Geld landet von deinem Gehalt auch wirklich auf deinem Konto? Berechne hier schnell, einfach und kostenlos, wie viel netto von deinem Bruttogehalt übrig bleibt.

Gib dein Brutto-Einkommen für den gewünschten Zeitraum an (monatlich oder jährlich)

Monatlich Jährlich
Nein Ja
Nein Ja

Die meisten Krankenversicherungen beziehen 0,9 %. Überprüfe dies bei deiner Krankenversicherung.

Nein Ja

Hurra! Wir haben dein Nettoeinkommen ausgerechnet.

Monatlich Jährlich

Du kriegst

Steueraufschlüsselung

Kirchensteuer
Solidaritätszuschlag
Einkommenssteuer

Komplette Abgaben

Sozialversicherung (Arbeitnehmer*in)

Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung

Komplette Abgaben

Sozialversicherung (Arbeitgeber*in)

Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung

Komplette Abgaben

Komplette Kosten

Du kriegst

Steueraufschlüsselung

Kirchensteuer
Solidaritätszuschlag
Einkommenssteuer

Komplette Abgaben

Sozialversicherung (Arbeitnehmer*in)

Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung

Komplette Abgaben

Kosten der Arbeitgebenden

Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung

Komplette Abgaben

Komplette Kosten

Einführung in das deutsche Steuersystem —

Das deutsche Steuersystem wird als eines der kompliziertesten der Welt angesehen.

In Wirklichkeit ist es aber, wie bei den meisten Dingen, weniger kompliziert, als es zuerst aussieht. Mit unserem Rechner kommst du der Wahrheit schnell näher.

Steuerklassen —

Es gibt sechs Steuerklassen in Deutschland. In welcher Steuerklasse du bist, hängt von deinem Familienstand ab. Du findest deine Steuerklasse z.B. auf deiner Lohnabrechnung oder deinem Steuerbescheid, oder du orientierst dich an der folgenden Tabelle:

Steuerklasse I trifft auf dich zu, wenn du ledig, geschieden oder verwitwet* bist (*im Jahr des Todes und im Folgejahr gilt Klasse III).

Steuerklasse II trifft auf dich zu, wenn du verheiratet, Teil einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder alleinerziehend bist. Alleinerziehende müssen mit mindestens einem Kind zusammenleben und den Wechsel zu Steuerklasse II beantragen.

Steuerklasse III trifft auf dich zu, wenn du verheiratet oder Teil einer eingetragenen Lebenspartnerschaft bist und dein*e Partner*in Steuerklasse V wählt, nicht arbeitet oder weniger verdient, als du.

Steuerklasse IV trifft auf dich zu, wenn du verheiratet oder Teil einer eingetragenen Lebenspartnerschaft bist und dein*e Partner*in Steuerklasse IV wählt.

Steuerklasse V trifft auf dich zu, wenn du verheiratet oder Teil einer eingetragenen Lebenspartnerschaft bist und dein*e Partner*in Steuerklasse III wählt.

Steuerklasse VI trifft auf dich zu, wenn du mehr als eine*n Arbeitgeber*in hast.

Kinderfreibetrag —

Der Kinderfreibetrag für das Jahr 2019 beträgt 7.620 € (bei einer gemeinsamen Steuererklärung) oder 3.810 € pro Elternteil. Für 2018 sind es 7.428 € oder 3.714 €. Für 2017 7.356 € oder 3.678 €.

Krankenkassen Zusatzbeitrag —

Jede Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag. In dieser Liste kannst du herausfinden, wie hoch der deiner Krankenkasse ist. Solltest du keinen Wert finden, nutze 0,9 % als Richtwert.

Steuerfreibetrag —

Nicht zu verwechseln mit dem „Grundfreibetrag”. Wen du regelmäßige Kosten hast, die von der Steuer absetzbar sind, kannst du diese schon vor der Steuererklärung beim Finanzamt eintragen lassen. Ist ein Steuerfreibetrag vermerkt, zieht der Arbeitgeber automatisch weniger Geld vom monatlichen Gehalt ab. Um dir einen Steuerfreibetrag eintragen zu lassen, musst du bis November beim Finanzamt einen Antrag dazu stellen.