DE / EN
Finde Steuerberater in deiner Nähe
km

IBAN-Rechner

Wir helfen dir bei allem bezüglich der IBAN.

01 — IBAN Prüfen

02 — IBAN Finden

Gebe eine IBAN-Nummer ein.

Die Länge der IBAN ist von Land zu Land unterschiedlich. In Deutschland besteht sie aus 22 Zeichen. Unser Rechner prüft für dich, ob eine IBAN korrekt ist - egal ob aus Deutschland oder einem anderen Land.

Super! Diese IBAN ist korrekt!

Die eingetragenen IBAN ist korrekt und kann kopiert werden.

Schade! Diese IBAN ist nicht korrekt!

Die eingegebene IBAN ist nicht korrekt. Versuche eine weitere.

IBAN finden

Du bist dir unsicher, wie deine IBAN lautet? Kein Problem! Wir finden es für dich raus. Dafür brauchen wir nur die folgenden Daten:

Yay! Wir haben eine passende IBAN gefunden.

Kopiere die IBAN um sie zu verwenden.

Achtung: Wir haben der Kontonummer Nullen hinzugefügt, da sie kürzer als die vorgegebenen 10 Zeichen war. In den meisten Fällen kommt so die richtige IBAN zusammen, aber bitte überprüfe dies nochmal

Wir konnten mit diesen Daten leider keine passende IBAN errechnen :(

Versuch es gerne noch einmal.

Etwas Hintergrundwissen —

People and Data

Was ist eine IBAN?

Die „International Bank Account Number“ (IBAN) wurde ursprünglich im Auslandszahlungsverkehr verwendet. Sie wird seit 2008 im europäischen Raum, und somit auch für den deutschen Zahlungsverkehr verwendet. Zuvor war es zu Schwierigkeiten bei transnationalen Überweisungen gekommen, da jedes Land einer eigenen Gestaltung folgte. Durch die Einführung der IBAN sollte das System einheitlicher werden. Zudem wird noch vor der Transaktion geprüft, ob die Daten stimmen, so werden Fehlüberweisungen vermieden. Und schließlich wurden durch die Automatisierung die Prozesse erheblich beschleunigt. Momentan nehmen etwa ein Drittel aller Länder teil.

Die IBAN setzt sich aus einer bestimmten Reihenfolge von Nummern und Zahlen zusammen. Zunächst folgt immer die Länderkennzeichnung, für Deutschland ist es die Abkürzung DE. Dann folgt eine zweistellige Prüfnummer. Danach kommt die Bankleitzahl, und schließlich die Kontonummer.

Spätestens seit 2016 werden nicht mehr die Bankleitzahl und das Bankkonto bei Überweisungen verwendet, diese wurden endgültig durch die IBAN ersetzt.

Wo finde ich die IBAN? —

Die IBAN steht auf der Rückseite deiner Bankkarte, auf deinem Kontoauszug und du findest sie auch in deinem Online-Banking Konto.

Auch wenn jemand deine IBAN kennt, kann er noch keine Transaktionen durchführen.